Externe Patienten

Beantragung einer Anschlussrehabilitation für externe Patienten

Das Patientenmanagement im Reha-Zentrum hilft bei allen Fragen und ist Ansprechpartner für Sozialdienste externer Krankenhäuser.

Unser Reha-Zentrum am St. Josef-Stift steht selbstverständlich allen Patienten offen. Wir freuen uns sehr darüber, dass auch zahlreiche Patienten, die operativ in einem anderen Krankenhaus versorgt wurden, uns hinsichtlich der Anschlussrehabilitation ihr Vertrauen schenken.

Die notwendigen Schritte zur Beantragung einer Anschlussrehabilitation werden in diesem Fall vom Sozialdienst des externen Krankenhauses veranlasst. Die Abstimmung, ob ein freier Platz zur Verfügung steht, erfolgt dann in Absprache mit dem Patientenmanagement des Reha-Zentrums am St. Josef-Stift.

Auch unseren externen Patienten empfehlen wir, bereits bei der Planung des akutstationären Aufenthalts frühzeitig die Anschlussrehabilitation mit dem zuständigen Sozialdienst ihres Krankenhauses auf den Weg zu bringen.

Hier ein Kurzüberblick über die einzelnen Schritte:

  • Unser Reha-Zentrum als Wunschklinik beim operierenden Krankenhaus angeben. Externer Sozialdienst beantragt bei Ihrer Krankenkasse oder Rentenversicherung eine Kostenübernahme für unser Haus.
  • Anmeldung im Patientenmanagement (Telefon 02526 300-8011)
  • Antragskopie / Befundbericht beim Patientenmanagement einreichen

Wenn Sie ein oder mehrere unserer Wahlleistungsangebote in Anspruch nehmen möchten, können Sie Ihre Wünsche bereits beim Erstkontakt mit dem Patientenmanagement anmelden. Wir merken Sie dann entsprechend vor. Bitte klären Sie die Kostenübernahme gegebenenfalls mit Ihrer privaten Krankenversicherung.

Antrag für eine ambulante Anschlussrehabilitation

Im Reha-Zentrum am St. Josef-Stift besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit der ambulanten Rehabilitation. Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an die Patienten aus der näheren Umgebung von Sendenhorst. Die im Einzelfall am besten geeignete Form der Rehabilitation besprechen Sie mit Ihrem Arzt im Krankenhaus.

Der Antragsweg für eine ambulante Rehabilitation im Reha-Zentrum am St. Josef-Stift ist für Patienten von außerhalb des St. Josef-Stifts identisch mit dem oben beschriebenen Verfahren.

Ambulanten Reha-Patienten steht dasselbe medizinische, pflegerische und therapeutische Angebot zur Verfügung wie stationär aufgenommenen Patienten.

Bezüglich Informationen zur täglichen Anfahrt ins Reha-Zentrum stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen unseres Patientenmanagements zur Verfügung.

 
 

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Patientenmanagement auf

Patientenmanagement im Reha-Zentrum
Patientenmanagement im Reha-Zentrum
 
02526 300-8011; Fax -8080
 
&nbps;

Alle Felder mit „*“ sind Pflichtfelder.